El Chapos Frau verhaftet!

Emma Coronel Aispuro wird am Montag in den USA festgenommen. Die Anklage: Sie soll ihren Mann, Drogenboss „El Chapo“, bei Aktivitäten seines Kartells und bei seiner Flucht aus dem Gefängnis geholfen haben.

AM FLUGHAFEN

Der mexikanische Drogenbaron Joaquín „El Chapo“ Guzmán war 25 Jahre lang Anführer des mächtigen Sinaloa-Kartells in Mexiko. Dafür muss der 63-Jährige büßen – und verbringt den Rest seines Lebens im Knast im US-Bundesstaat Colorado. Seine Ehefrau hingegen, ist seitdem auf freiem Fuße – bis am Montag! Als sie am Flughafen der US-Hauptstadt Washington landet, wird auch sie von der Polizei überrascht und direkt abgeführt. Am Dienstag soll die 31-Jährige dort per Video-Schalte vor Gericht erscheinen.

FLUCHTPLAN

Ihr wird vorgeworfen, an einer Verschwörung zum Schmuggel der Drogen Kokain, Methamphetamin, Heroin und Marihuana in die USA teilgenommen zu haben. Außerdem soll sie ihrem Mann bei der Flucht aus einem mexikanischen Gefängnis im Jahr 2015 geholfen und einen weiteren Gefängnisausbruch geplant haben. Mal sehen, ob auch sie bald hinter Gitter muss…

HIER SEHT IHR ES

0 Comments Join the Conversation →