Streit eskaliert: 25-Jähriger erstochen!

In kleinen Ort Brunsbüttel (Schleswig-Holstein) passiert am Sonntag Nachmittag eine furchtbare Tragödie: Zwei Männer streiten sich heftig – und plötzlich sticht der eine den anderen ab! Das alles kommt raus, weil sich der Mörder jemandem anvertraut.

DIE STORY

Gegen 16 Uhr beobachten Spaziergänger einen 29-Jährigen, der von einer Kanalfähre ins Wasser springt – lebensgefährlich! Zum Glück rettet ihn jemand und zieht den Mann aus dem Wasser. An Land fällt auf: Er hat schlimme Schnittverletzungen an den Armen und Händen! Der Rettungsdienst rückt an, bringt den Mann in eine Klinik.

KAMPF

Dort vertraut er sich einer Krankenschwester an – und erzählt völlig aufgelöst, dass er zuvor einen Bekannten mit dem Messer erstochen hat. Sofort wird ermittelt. Dann die traurige Gewissheit: Es stimmt! Um 19 Uhr finden Beamte die Leiche eines 25-Jährigen. Die beiden müssen heftig miteinander gekämpft haben. Was genau passiert ist, muss allerdings noch von der Mordkommission geklärt werden. Ruhe in Frieden…

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →