Die Funktion ist da: iPhone erlaubt es ENDLICH!

Jetzt also doch! Nachdem Apple zum Release von IOS13 die mittlerweile beliebte Funktion ins Leben gerufen hat, öffnet man sich nun und stellt den Dienst auch anderen Herstellern bereit! Das kann so einiges leichter machen…

„WO IST?“

Wer kennt es nicht: Man verlegt sein iPhone, die AirPods oder sogar seinen Laptop und will nicht stundenlang nach seinem Gadget suchen. Spätestens seit IOS13 ist das vorbei, da man per „Find My“ die Apple-Produkte lokalisieren kann. Während die Funktion bisher nur für Konzern-Produkte kompatibel war, öffnet man sich nun jedoch endlich auch für externe Dienste.

ERSTES BEISPIEL

Ein erster Dienst aus Holland, der zeigt wie nützlich das sein kann: VanMoof. Du hast dein Fahrrad irgendwo abgestellt, weisst aber nicht mehr genau wo? Ab sofort kannst du es ganz einfach wiederfinden – durch dein Smartphone! Viele Dienste werden nun sicher nachziehen, sodass du in Zukunft deine wichtigsten Gegenstände mit dem iPhone lokalisieren kannst. Coole Sache, oder?

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →