Keine Sensoren, nur noch Kameras!

Die Autoindustrie hat zwei klare Richtungen: Elektro-Antrieb und Autonomes Fahren. Tesla hat für den letzten Punkt nun jedoch eine neue Divise…

TESLA

Der US-Amerikanische-Autobauer ist bekannt für seine sehr guten Sensoren, die oft Unfälle verhindern. In Zukunft wird sich dies jedoch ändern. Elon Musks Unternehmen wird ab sofort auf Radarsensoren bei den Elektroautos verzichten. Kameras sollen ab jetzt der Weg zum Autonomen Fahren sein. Auf jeden Fall eine krasse Umstellung!

HIER DIE QUELLE

 
View this post on Instagram
 

A post shared by AUTO BILD (@autobildde)

0 Comments Join the Conversation →