Mädchen (14) fährt 70 km auf Zugdach mit!

Es ist eine Mutprobe, die viele gnadenlos unterschätzen: Auf einen stehenden Zug klettern und dort oben am besten noch ein paar Selfies machen. Dass man sich mit dieser Aktion in Lebensgefahr bringt, beweis jetzt mal wieder diese Story aus Ettlingen…

LEBENSGEFAHR

Dort sind zwei Mädchen im Alter von 14 und 15 auf einen stehenden Güterzug geklettert. Doch plötzlich fährt der Zug los. Die 15-Jährige kann noch rechtzeitig abspringen, die 14-Jährige schafft’s nicht mehr.

TODESANGST

Sie fährt etwa 70 Kilometer auf dem Eisenbahn-Wagon mit. Wie verzweifelt das Mädchen sich dort oben festhält und um ihr Leben zittert, kann man sich nur schwer vorstellen.

Als der Zug in Offenburg langsamer wird, springt die 14-Jährige ab, zieht sich eine Platzwunde am Kopf und Abschürfungen am Körper zu. Es hätte aber noch viel schlimmer ausgehen können.

Bitte macht bei solchen sinnlosen Mutproben nicht mit!

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →