Haftbefehl gegen Wendler: Sein erstes Statement!

Muss der Wendler in den Knast? Am Dienstag erlässt eine Richtern jedenfalls einen Haftbefehl gegen den Schlagersänger, weil er zu mehreren Gerichtsterminen nicht erschienen ist. Jetzt äußert er sich erstmals persönlich dazu…

UNSCHULDIG

„Ich weise alle Vorwürfe und Anschuldigungen gegen mich aus dem Strafbefehl der Staatsanwaltschaft Duisburg von mir. Ich habe die mir vorgeworfenen Taten nicht begangen“ Das schreibt der Wendler jetzt in seiner Telegram-Gruppe. Seine Ausrede fürs Terminschwänzen?

VOLLMACHT

„Ich habe meinem Verteidiger eine umfassende schriftliche Vollmacht erteilt, mich bei dem Hauptverhandlungs-Termin zu vertreten. (…) Meine Anwesenheit war somit überflüssig, da eine Regelung der Vertretung vollumfänglich rechtlich gültig ist.“  Wir dürfen mal gespannt sein, ob er letztendlich tatsächlich ins Gefängnis wandert…

0 Comments Join the Conversation →