170 Euro: Die teuersten Pommes der Welt!

Pommes rot-weiß isst man heute meistens nur noch im Schwimmbad – schließlich kann man die knusprigen Kartoffelstreifen mittlerweile mit einfach ALLEM pimpen. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt und dem Geldbeutel auch nicht mehr!

TRÜFFEL

Die teuersten Pommes der Welt gibt es für sage und schreibe 200 Dollar (170 Euro) in New York – damit haben sie es sogar ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft!

ZUTATEN

Die „Creme de la Creme Pommes Frites“ werden aus Chipperbeck-Kartoffeln hergestellt, in Gänsefett frittiert und anschließend mit einer Käsesoße, schwarzem Sommertrüffel, Trüffelöl und Trüffelsalz serviert. Natürlich ist auch etwas Goldstaub mit 23 Karat auf den Pommes! Mayonnaise kostet dann aber wahrscheinlich extra…

HIER SEHT IHR ES

0 Comments Join the Conversation →