„Ihr Hurensöhne…“

Deutlicher kann man kaum sein! Eigentlich sollte Azet gestern einen Auftritt in Ulqin (Montenegro) haben, doch er wurde an der Grenze aufgehalten und in Gewahrsam genommen. Jetzt ist der KMN-Star wieder auf freiem Fuß und spricht Klartext…

STATEMENT

„An die Hurensöhne die nicht aufgeben und weiter machen mit ihrer Politik. Gott macht den Plan und nicht ihr. Mich könnt ihr nicht brechen und nicht unterkriegen. Ich hab Allah an meiner Seite und die stabilsten Fans der Welt.

Schade für die Fans die gestern in Ulqin auf mich gewartet haben. Ich war bereit 50K Kaution zu zahlen, damit die mich raus lassen. Jedoch wollten sie nicht. Meine Hände waren gestern gebunden. Aber heute nicht mehr. Ich freu mich auf jeden einzelnen der kommt heute“

HIER DER POST

 

View this post on Instagram

 

A post shared by DEINUPDATE (@deinupdatevideo)

0 Comments Join the Conversation →