Tor in der Champions League – Minuten später stirbt sein Papa!

Es ist sein großer Traum, der sich am Mittwoch Abend endlich erfüllt. Der ManCity-Spieler macht sein allererstes Tor in der Champions League. Doch nur Minuten später kriegt er die vielleicht traurigste Nachricht seines Lebens. Sein Papa hat den Kampf gegen die schwere Krankheit verloren…

NATHAN AKE

„Nach einer schweren Zeit hab ich gestern meinen ersten Treffer in der Königsklasse gemacht. Nur Minuten später starb mein Vater friedlich, mit meiner Mutter und meinem Bruder an seiner Seite. Vielleicht sollte es genau so passieren, weil es ihn immer stolz und glücklich gemacht hat, mich spielen zu sehen. ich weiß, dass du immer bei mir bist, dieses Tor war für dich, Dad“ Das schreibt Nathan Ake soeben auf Instagram. Sein geliebter Papa verstirbt, kurz nachdem er beim Spiel gegen RB Leipzig seinen größten Triumph erlebt.

SCHWERSTE ZEIT

„Die letzten Wochen waren die schwersten meines Lebens. Mein Vater war sehr krank und eine Behandlung war nicht mehr möglich. ich bin sehr glücklich, den Support meiner Verlobten, meiner Familie und Freunde zu haben“ Nathan, die ganze Fussball-Welt ist in diesem Moment in Gedanken bei Dir. Bleib stark!

HIER SEHT IHR ES

 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 

Ein Beitrag geteilt von Nathan Aké (@nathanake)

0 Comments Join the Conversation →