Wer umgeimpft ist, WIRD…

Der Beschluss wird am Donnerstag Abend erstmals öffentlich. Der Arbeitsminister in Österreich greift knallhart gegen die Menschen durch, die sich nicht impfen lassen wollen! Ihre Hilfe vom Staat wird jetzt gestrichen…

ARBEITSLOSENGELD WEG

Unser Nachbarland Österreich geht ab sofort noch härter gegen Impfverweigerer vor. Wer einen Job ablehnt, weil dafür eine Impfung verpflichtend ist, dem kann das Arbeitslosengeld nun bis zu sechs (!) Wochen lang gestrichen werden.

SO LÄUFT ES AB

Immer mehr Arbeitgeber in Österreich verlangen von neuen Mitarbeitern eine Corona-Impfung. Sollten Bewerber einen Job deswegen ablehnen, dann wird das Arbeitsamt aktiv. Die Leistungen werden dann gestoppt, eineinhalb Monate gibt es kein Geld mehr vom Staat!

ZAHLEN 

Knapp 60 Prozent der Menschen in Österreich sind voll geimpft. Deutlich zu wenig, deswegen will die Regierung jetzt wohl weiter Druck auf die Ungeimpften ausüben.

HIER SEHT IHR ES

0 Comments Join the Conversation →