„Tyga ist unschuldig“

Erst gestern wurde Rapper Tyga festgenommen, seine Ex-Freundin hatte ihn wegen häuslicher Gewalt angezeigt. Jetzt gibt es ein erstes Statement zu den krassen Vorwürfen…

REAKTION

Nach den schweren Anschuldigungen von  Camaryn Swanson musste der Rapper heute eine Aussage zur vorgeworfenen Körperverletzung machen. Kurz darauf durfte er das Polizeipräsidium aber nach einer Kautionszahlung von 50.000 Euro vorzeitig verlassen.

Er selbst äußerte sich dabei nicht zu den Vorwürfen, seine Anwälte gaben jedoch ein öffentliches Statement bekannt.

STATEMENT

„Die Anschuldigungen, die Sie in den letzten Tagen über unseren Mandanten gelesen haben, sind falsch und werden widerlegt.“

HIER SEHT IHR ES

0 Comments Join the Conversation →