Traurig: SO erfuhr seine Frau, dass Kobe tot ist!

Den Schmerz, den Vanessa Bryant Tag für Tag fühlt, kann und will man sich gar nicht vorstellen. Am 26. Januar 2020 hat sie ihre große Liebe und ihre Tochter verloren! Die Art und Weise, wie sie von dem tragischen Helikopter-Absturz erfahren hat, ist einfach nur schlimm…

HANDY

„Ich hielt mein Handy fest, und versuchte, meinen Mann zu erreichen. Und dann tauchten plötzlich all diese Benachrichtigungen auf meinem Bildschirm auf, in denen stand ‚RIP Kobe, RIP Kobe, RIP Kobe'“

Als sie dann zum Unfallort fährt, bestätigt sich die Vermutung. Vanessa hat eine ganz große Bitte an die Polizei und Ersthelfer: Keine Fotos an die Presse rausgeben! Doch schon wieder wird sie nur enttäuscht – und Aufnahmen der zersplitterten Maschine gehen um die Welt.

SIE KLAGT JETZT

Jetzt verklagt sie den Bezirk Los Angeles und einige seiner Behörden und Mitarbeiter wegen emotionaler Belastung.

„Die Auswirkungen des Hubschrauber-Absturzes waren so verheerend, dass ich einfach nicht verstehe, wie jemand das Leben und das Mitgefühl nicht respektieren kann und stattdessen die Gelegenheit nutzt, um leblose und hilflose Menschen zu seiner eigenen kranken Belustigung zu fotografieren“

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →