STOP!

Das klingt wirklich alles andere als gut. Nachdem in Südafrika am Donnerstag eine neue Corona-Variante entdeckt wurde, kommen immer mehr Details ans Licht. Ersten Beobachtungen zufolge könnte B.1.1.529 die Delta-Variante um weiten übertrumpfen…

EINREISESTOPP

Aus Angst davor, dass die Mutation, welche wohl dominant zu sein scheint, schon bald auch in Deutschland existiert, fordert SPD-Experte Karl Lauterbach nun schnelles Handeln.

„Neue Südafrikanische Variante B1.1.529 wird von Spezialisten in UK als sehr gefährlich eingestuft. Verdrängte in SA Delta, Mechanismus voll unklar, sehr viele Mutationen. Morgen WHO Meeting dazu (…) Reisebeschränkungen könnten schnell notwendig werden“

SCHNELLE VERBREITUNG

Besonders besorgniserregend: Auch wenn noch keine Daten zu einer möglichen Resistenz gegen die Impfstoffe existieren, soll sich B1.1.529 deutlich schneller als Beta und auch Delta verbreiten und somit dominant werden können.

Am Freitag trifft sich die WHO um das weitere Vorgehen in Bezug auf die neue Corona-Variante zu besprechen. Die schlimmen Meldungen wollen einfach nicht abreissen…

HIER SEHT IHR ES

0 Comments Join the Conversation →