Corona-Schock im Zoo!

Dass sich auch Tiere mit Corona anstecken können, ist schon länger bekannt. Trotzdem war das eher die Ausnahme. Jetzt schockiert eine Nachricht aus einem Zoo in Belgien: Dort wurde eine seltene Wild-Tierart positiv auf das gefährliche Virus getestet!

NILPFERDE

Der Zoo von Antwerpen hat offiziell bekannt gegeben, dass seine beiden Nilpferde „Imani“ und „Hermien“ mit Corona infiziert sind. Es ist die erste bekannte Infektion bei der Spezies. Wo sich die beiden angesteckt haben, weiß man nicht.

NASE

Der Zoo hat aber versichert, dass es den beiden Nilpferden den Umständen entsprechend gut geht. Sie haben keine Symptome, außer stark laufenden Nasen.

Gute Besserung, Imani und Hermien!

HIER SEHT IHR ES

0 Comments Join the Conversation →