Die Haaland-Diagnose ist da!

Es war für jeden BVB-Schock ein großer Schock: Beim 3:2 Sieg der Borussia gegen die TSG aus Hoffenheim hat sich Superstar Erling Haaland (mal wieder) verletzt und musste ausgewechselt werden. Jetzt ist die erste Diagnose da…

MUSKULÄRE PROBLEME

„Dem ärztlichen Bulletin zufolge laboriert Haaland an muskulären Problemen, die allerdings einer Behandlung sowie weiterer Untersuchungen in den kommenden Tagen bedürfen“

So heisst es auf der BVB-Homepage!

Doch was heisst das genau?

Nach BILD-Informationen soll sich der Verdacht auf Muskelfaserriss jetzt bestätigt haben. Offen ist nur noch die Schwere der Verletzung und die Ausfallzeit.

COMEBACK

Intern soll noch eine kleine, leise Hoffnung da sein, dass es der Torjäger bis zum Top-Spiel gegen Leverkusen am 6. Februar zurückkehren wird.

Ob es so kommt? Offen!

Fakt ist: Es ist seit Mai 2020 seine achte Verletzung beim BVB. 22 Spiele hat er verpasst.

Gute Besserung!

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →