Die Entscheidung ist gefallen!

Ganz Deutschland diskutiert seit Tagen geschockt über diesen grausamen Mord: Ein 13-Jähriger und ein 14-Jähriger aus Salzgitter sollen eine Mitschülerin (15) getötet haben. Jetzt steht die erste Maßnahme der Justiz fest…

PSYCHIATRISCHE KLINIK

Soeben gibt es ein Sprecher der Stadt in Niedersachsen bekannt. Der erst 13-Jährige Täter wurde von einem Psychiater begutachtet und in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

Schwerer bestraft werden kann er wohl nicht…

NICHT STRAFMÜNDIG

Weil der Junge nach deutschem Recht mit 13 noch nicht strafmündig ist. Nach der Festnahme wurde er zunächst seinen Eltern übergeben.

Jetzt muss er die nächsten Wochen in der Klinik bleiben. Das Jugendamt muss noch entscheiden, wie lange…

DIE TAT

Die Leiche des 15-Jährigen Opfers war am Dienstag von Polizei-Drohnen auf einer Grünfläche entdeckt worden. Sie wurde von ihren Mördern brutal erstickt!

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig wirft den 13-Jährigen und 14 Jahre alten Tätern deswegen heimtückischen Mord aus niedrigen Beweggründen vor.

Der 14-Jährige sitzt seit seiner Festnahme in U-Haft. Sein Komplize wird nun in einer Klinik untergebracht…

HIER DIE QUELLE

0 Comments Join the Conversation →