Ronaldos Tor? Entscheidung da!

Die ganze Welt diskutiert es auch am Tag danach: Hat Cristiano das 1:0 gegen Uruguay gemacht? War er noch mit dem Kopf dran? Jetzt gibt es Klarheit.

ADIDAS

„Mit der Connected-Ball-Technologie, die im offiziellen Match-Ball untergebracht ist, konnten wir nachweisen, dass es keinen Ballkontakt von Cristiano Ronaldo beim ersten Tor gab“

So der offizielle Ausstatter der WM in einem Statement.

Damit ist es offiziell: KEIN Ronaldo-Tor, es war Bruno Fernandes.

FIFA

Ob sich CR7 damit abfindet? Der Verband Portugals soll der FIFA Beweise geliefert haben, dass Ronaldo das Tor erzielt hat.

PIERS MORGAN

„Ronaldo hat mir bestätigt, dass sein Kopf den Ball berührt hat. Auch Bruno sieht es so“

So der TV-Journalist, der CR7 zuletzt interviewt hat.

HIER SEHT IHR ES

0 Comments Join the Conversation →